10G Ethernet

Home » Server-Hardware » 10G Ethernet
28. Juli 2015 Server-Hardware, Server-Netzwerkkarten Keine Kommentare

 

10 GbE Netzwerk-Adapter sind inzwischen schon einige Jahre auf dem Markt (stand Q2 2015). Neu ist jedoch, dass diese performanten Netzwerk-Lösungen zunehmend auch für kleine und mittlere Unternehmen an Bedeutung gewinnen. Passend zu dieser Entwicklung unterstützen die meister der aktuellen Intel Converged Network Adapter für Server und Workstations sowohl die optische als auch auf Kupfer basierende Übertragung der Datenpakete und lassen sich somit einfach in bestehende IT-Infrastrukturen integrieren. Mit unser Server-Konfigurator können Sie Ihre individuelle Server-Lösung konfigurieren und kaufen.

 

 

10G über SFP+ / QSFP+ Direct Attach Copper* mit dem Intel 82599

Die derzeit aktuellen Intel 10G Netzwerk Adapter basieren auf drei Controllern. Der Intel 82599 ist eine Weiterentwicklung des Intel 82598 und war erstmalig im Jahr 2009 verfügbar. Auf ihm basieren nicht nur die NICs, die den Chip im Namen tragen, sonder auch die Intel Ethernet-Converged-Network-Adapter der X520-Reihe.

*Die Intel® Ethernet Converged Network Adapter X520-SR1 & X520-SR2 sowie X520-LR1 verfügen über ein LC Fiber Optic -Interface und werden somit mit MMF 62.5/50 μm / SMF verkabelt.

Ethernet converged Network Adapter

Quelle: http://ark.intel.com/de/products/39776/Intel-Ethernet-Converged-Network-Adapter-X520-DA2

 

 

10G über RJ45 Twisted-Pair (Kupfer) mit dem Intel X540

Die Intel X540 war erstmalig im Jahr 2012 verfügbar und basiert grundsätzlich auf dem Intel 82599. Da es sich hier jedoch um eine Implementierung speziell für die RJ-45 Schnittstelle handelt, fehlen dem X540 eine Reihe Features die in dieser Ausführung von Intel als nicht sinnvoll erachtet werden. Dazu zählen spezifische Interfaces wie das  SGMII & SerDes -Interface sowie die Unterstützung der 802.3ae und 802.3ap Standards.

Ethernet converged Network Adapter Single Port

Quelle: http://ark.intel.com/de/products/58953/Intel-Ethernet-Converged-Network-Adapter-X540-T1

 

Hinzugekommen ist ein interner Switch (OS2BMC genannt), der es dem Betriebssystem künftig erlaubt direkt über den Netzwerk-Adapter mit Hilfe der Standard Netzwerk-Protokolle (bsp. TCP/IP, ARP, RARP, ICMP) mit dem BMC zu kommunizieren. Bisher ist diese Kommunikation nur mit Chipsatz-spezifischen Interfaces oder aber mit Unterstützung eines angeschlossenen Switch möglich, wie sehr gut im folgenden Video erkennbar ist. Zuletzt soll noch erwähnt werden, dass die PCIe Schnittstelle von Version 2.0 auf 2.1 angehoben wurde.

 

 

10G über SFP+ / QSFP+ Direct Attach Copper* mit dem Intel X710 (XL710)

Im Vergleich zu den zuvor vorgestellten Varianten stellt der X710 (bzw. der XL710) ein deutliches Upgrade des Intel 82599 dar, welches speziell für die E5-2600V3 Plattform entwickelt wurde und Server mit bis zu 256 gleichzeitig aktiven Virtuellen Maschinen erlaubt. Um bis zu 4x 10GbE verarbeiten zu können, verwenden diese Modelle ein mit 8 Lanes angebundenes PCIe 3.0 Interface. Neben den gängigen Features professioneller Server-Netzwerkkarten werden nun auch NVGRE und Geneve unterstützt.

 

Ethernet converged Network Adapter 10G

Quelle: http://www.intel.de/content/www/de/de/network-adapters/converged-network-adapters.html

 

Weitere Informationen / Quellen

Intel® 10 Gigabit Server Adapters

Maximize Performance with Intel® 10 Gigabit Ethernet Solutions

White paper: Intel® Microarchitecture and 10 Gigabit Ethernet Transforming the Data Center

White paper: Driving 10 Gigabit Ethernet Adoption in the Data Center

White paper: New Trends Make 10 Gigabit Ethernet the Data-Center Performance Choice

Intel® Ethernet Controller X540: Datasheet