Intel Server System R1208GL4DS

Home » Intel Serversysteme » Intel Server System R1208GL4DS
Intel Serversysteme Keine Kommentare

 

Gehäuse:

  • 1HE Rack Servergehäuse
  • B x H x T = 430 x 44,45 x 710mm
  • 8x 2,5″ HotSwap Einschübe

 

Mainboard:

  • Intel S2600GL
  • 16x DDR3 / max. 512GB
  • DDR3 1066 / 1033 / 1600 / 1866 
  • ( ECC, Registered, Load Reduced, Low Voltage )
  • 4x 1GbE
  • 6x SATA
  • 3x USB 2.0

 

Prozessor:

  • 2 Sockel System (Sockel 2011)
  • Intel Xeon E5-2600 & E5-2600 v2
  • 4 – 24 Cores / Server  (max. 48 Threads / Server)
  • 1.7 – 3.7 GHz / Core (max. 3.9 GHz Turbo)

 

Das Intel Server System R1208GL4GS gehört zu den Systemen, welche von Intel unter dem Codenamen „Intel Grizzly Pass“ entworfen wurden. Dieses System wurden im 1. Quartal 2012 vorgestellt und basiert auf dem Intel Server-Mainboard S2600GL. Der Zeitraum der „Expected Discontinuance“ wurde von Intel auf Q2 2015 gesetzt.

Das R1208GL4GS ist die kleine Schwester des R1208GZ4GC, was sich hauptsächlich in der geringeren Anzahl der Arbeitsspeicher-Bänken (16 statt 24) zeigt. Als Nachfolgemodell des R1208GL4GS könnte man das seit dem 1. Quartal 2015 verfügbare R1208WT2GS bezeichnen. Es basiert bereits auf der neuen Intel Grantley Plattform und baut somit auf den Intel Xeon E5-2600 v3 und DDR4 Arbeitsspeicher auf.

 

Technische Produkt Spezifikationen

Aktuelle Treiber sowie Firmware Updates und Intel Utilitys

Servermeile R1208RGL4DS Datenblatt 

 

Intel Server R1208GL4DS Konfigurator

  • Intel R1208GL4DS Vorderseite und Rückseite
    Intel R1208GL4DS Vorderseite und Rückseite