VMware ESXI – USB Tastatur reagiert nicht während Installation & Upgrade

Home » Server-Hardware » VMware ESXI – USB Tastatur reagiert nicht während Installation & Upgrade
28. Mai 2015 Server-Hardware, VMware Keine Kommentare

 

Bei der Installation oder aber während des Upgrades von VMware ESXi kann es unter bestimmten Umständen dazu kommen, dass auf Geräte die an der USB-Schnittstelle angeschlossen sind, nicht mehr zugegriffen werden kann.

Vorwort

Bevor es daran geht einem vermeintlichen Hardware- oder Software Fehler zu beheben, sollte natürlich sicher gestellt werden, dass die Produkte grundsätzlich kompatibel sind. VMware stellt für seine Produkte den VMware Compatibility Guide zur Verfügung, mit dem sich einfach prüfen lässt ob bzw. bis zu welcher Version eine Server-Komponente unterstützt wird. Weiterhin sollten Sie prüfen, ob eine neue Firmware-Revision für Ihren Server zur Verfügung steht und laut Release Notes auch relevant ist. Prüfen Sie auch, ob alle erforderlichen Treiber geladen wurden bzw. überhaupt in Ihrem VMware vSphere Installations Immage enthalten sind. Manchmal ist es erforderlich das Installationsimmage anzupassen, um ESXi erfolgreich installieren zu können.

 

offizielle Lösung

Der Artikel 1003868 aus der VMware Knowledge Base enthällt neben diversen Hinweisen auch Anweisungen zur grundlegenden Konfiguration. Ist letztere korrekt, führen folgende zwei Lösungsansätze in den meisten Fällen zum Erfolg.

 

Option 1:

VMware empfiehlt die Datei /etc/modules.conf  am Ende um die Einträge alias usb-controller usb-uhci sowie alias usb-controller ehci-hcd zu erweitern. Abhängig von der Hardware, kann es auch erforderlich sein den Eintrag alias usb-controller usb-ohci hinzu zufügen. Nach einem Neustart des Servers sollten nun die USB-Treiber korrekt geladen werden.

 Option 2:

Falls bei der Installation von ESXi Server alle USB-Geräte inklusive Maus und Tastatur nicht mehr funktionieren, empfiehlt VMware für die Installation den noapic Befehl ( esx noapic für die grafische und noapic text für die textbasierte Installation ) zu verwenden.

 

alternativer Workaround

 

Das Problem, dass bei einem Update oder aber einer Neuinstallation keine USB-Geräte mehr funktionieren, tritt unabhängig vom Hardware-Hersteller bei sehr unterschiedlichen Hardware-Konstellationen auf.

Wir haben zwar keine offizielle Bestätigung für diese Theorie, gehen jedoch in den meisten Fällen von einer ganz einfach Ursache aus:  Die Hardware wird nicht oder nur teilweise durch die in das VMware Installationsmedium integrierten Treiber unterstützt.

 

Option 1:

Benötigen Sie die USB-Schnittstellen nur für Maus & Tastatur, können Sie das Upgrade bzw. die Installation von ESXI auch per IPMI Schnittstelle durchführen – so erfolgreich getestet bei einem unserer Kunden auf einem S1200BTL und ESXi 6.0. (Es handelt sich um eine Testplattform, wir raten dringend davon ab offiziell nicht unterstützte Server-Plattformen als Produktivsystem einzusetzen).

 

Option 2:

Alternativ dazu können Sie auch selbst per vSphere PowerCLI und dem VMware Image Builder ein eigenes ESXi Installations-Medium erstellen, in dass Sie die fehlenden Treiber dann integrieren. Neben diversen Herstellern stellt auch VMware selbst eine Reihe von Treibern zur nachträglichen Einbindung zur Verfügung.

 

Option 3:

Zuletzt ist es aufgrund der „Nähe*“ des ESXi Storage-Stacks und Netzwerk-Stacks zu Unix auch möglich einen Treiber für RAID-Controller oder Netzwerkkarten selbst für ESXi zu kompilieren. Jedoch sollte man sich gründlich überlegen, ob man eine derart angepasste VMware Version im Produktiv-Betrieb einsetzen möchte.

 

 

Weitere Informationen / Quellen

VMware Knowledge Base – Troubleshooting issues when a mouse or keyboard stop functioning during installation or upgrade of an ESX/ESXi host system (1003868)

VMware vSphere 5.5-Dokumentationscenter

VMware Self Support